Wer sich wundert, dass ich solange keinen Beitrag verfasst habe, der bekommt jetzt die Antwort auf das WARUM?! Danke, dass einige schon gemailt haben, warum ich so dubios abgetaucht bin. Sorry liebe Blogfollower, ich war für drei Wochen beruflich und privat in Skandinavien und dermaßen eingespannt, dass für einen locker-flockigen Beitrag keine Zeit war.

Endlich bin ich wieder zu Hause. Home sweet Home, endlich wieder leckerer Bohnenkaffee aus meiner Maschine mit frischem Milchschaum. Wer mir einen guten Tipp geben kann, was Kaffee in Dänemark & Norwegen angeht, dem wäre ich sehr dankbar. Ich werde beim nächsten Aufenthalt wohl neben meinen zahlreichen “Home Office unterwegs Utensilien”, Kinderzeug, Klamotten und Co auch noch unsere Kaffeemaschine und das Milchaufschaumgerät einpacken ;O).

coffee-2306471_1280

Ja, wenn man guten Kaffee mit leckeren Milchschaum oben drauf gewöhnt ist, dann gibt man sich definitiv nicht mit Nescafe-Instant Kaffee zufrieden. Ein Kaffee der mit gerade frisch gemahlenen Bohnen aufgebrüht wird, schmeckt natürlich völlig anderes als Dänischer Kaffee. Über Tipps und Tricks von Auswanderern wäre ich sehr dankbar…denn in Kürze werde ich wieder an die Dänische Front zurückkehren und mich für meine Paare vor Ort einsetzen.

bride-1867228_1920

Glücklicherweise konnte ich in Dänemark neue Verbindungen herstellen. Es gibt also wieder jede Menge freie Hochzeitstermine, auch noch einige Strandhochzeiten (z.B. 3.7.2017 Strandpreis-Aufschlag plus 150€) sind in diesem Sommer möglich.Auch die Zusammenarbeit mit Fotografen konnte ich intensivieren. Das heißt im Klartext als Paar habt ihr die Möglichkeit auf tolle Hochzeitsfotos an eurem Trauungsort.  Im Idealfall nimmst du schöne  Erinnerungen und ansprechende Hochzeitsfotos mit nach Hause

couple-2158306_1920

So gerne ich auch in Dänemark bin, ich vermisse meine Home-Base ganz schnell. Jetzt genieße ich erstmal die Zeit hier, bevor ich wieder samt Familie zum Mekka für Hochzeiten zurückkehre.

couple-2162950_1920

Übrigens: Wer bereit ist anstatt auf dem Festland auf einer dänischen Insel zu heiraten, der benötigt nur sehr wenige Unterlagen:

  • Pass (Visa/Aufenthalt falls nicht deutsch)
  •  ausgefüllte Eheerklärung,
  • falls geschieden/verwitwet noch das Scheidungsurteil bzw. die Sterbeurkunde.

Ihr spart dann: Ledigkeitsbescheinigung & erweiterte Meldebescheinigungen.

Für die Inselhochzeit gilt das gleiche wie auf dem Festland. 1 Tag vorher Anreise und Originale vorzeigen-nächsten Tag heiraten.

Bei Interesse einfach mailen: agentur.herzensfreude@yahoo.de